Montag, 30. Juli 2012

Ampel-Frisur



Hab' mir im Urlaub die Spitzen färben lassen, ist viel günstiger da und viele Friseure sind keineswegs inkompetenter als die hier, nur nicht ganz so freundlich, wie ich feststellen durfte.
Wie schon erzählt, habe ich ja bei meiner Oma in einer Kleinstadt gelebt, wie man sich vorstellen kann, kennen sich viele halt (über Ecken) und die Atmosphäre wirkt eigentlich freundlich.
Zumindest freundlicher als in der Großstadt, wenn alle Menschen ständig am hetzen sind und einer den anderen überholt (metaphorisch und wörtlich gesprochen), ohne mit der Wimper zu zucken.
Was den Service angeht, sind die Leutchen dort aber nicht ganz so weit entwickelt, da war ich teilweise stinksauer.
Beispiel: da gibt's ca 5 Friseure, 3 davon hat mir meine Cousine empfohlen. Haben alle abgeklappert und nachgefragt, wann wir denn kommen können (wenn grad jemand da war), wie viel alles kosten soll und ob die eigene Farbe haben oder man selbst eine mitbringen muss...
Die erste war sau unfreundlich, die zweite hat erstmal min 10 Minuten gebraucht, um zu verstehen, was ich eigentlich will und dann allen Ernstes gefragt: "Was stellst du dir denn drunter vor, willst du als Ampel rumlaufen?"
Ähm, ja. Fick dich. Bitte.
Die dritte war dann total süß und nett und war selbst total gespannt auf das Ergebnis, war dann ganz angenehm und - naja - voilá!

Achja übrigens: Das Bild ist nicht in meinem Zimmer oder so entstanden, sondern im Wohnzimmer meiner Oma, deshalb sieht das so aus ;)

Was meint ihr dazu?

Kommentare:

  1. Wow süße sieht gut aus ! Bist die erste bei den ich sehe die kein pink oder blau hat :)))
    Liebe Grüße. ♥, BronZingEyes

    AntwortenLöschen
  2. Lieben Lieben Dank für deinen Kommentar! Freut mich toootal!

    AntwortenLöschen
  3. sehr schöner blog :) one2this.blogspot.de ♥

    AntwortenLöschen