Mittwoch, 13. Juni 2012

Äna Banäna springt auf den Ombre-Nails-Zug




Hallihallohallöle, nach einigen Tagen der Pause und Entspannung (und Schmerzen, hatte z.B. gestern ganz furchtbar Migräne) melde ich mich zurück... mit einem Naildesign.
Ich mag's ganz gern, das Auftragen war etwas problematisch, da beide Farben sich echt ähneln und beide bei einer Schicht nicht vollkommen decken...
Habe erst mit einem Schwämmchen hantiert, so wie man das üblicherweise macht, es dann gelassen und einfach ab ca Mitte den pinken Lack möglichst dick über den Orangenen aufgetragen, dann direkt Überlack drübergehauen, damit die Übergänge weicher sind und voilá.

Den besten Tipp, den ich euch geben kann: Macht das immer bei Tageslicht, nicht wie ich spät abends. Besonders bei problematischen Farben, wie bei mir, sieht das ganz anders aus, manchmal habe ich auch zu harte Übergänge, hätte man sicherlich vermeiden können..
Aber für den Anfang bin ich ganz zufrieden :)

Was hält ihr davon?

xoxo

Kommentare:

  1. Ich musste deine nägel die ganze Zeit anstarren in der Schule ..die sind echt schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Ja gerne! Ich find dowas eh interessant!
    Deine Bägel sind toll! Hast du ein Schwämmchen benutzt? Bei mir ging das irgendwie nciht so heute :)

    AntwortenLöschen
  3. Würde mir auch nicht gelingen Ekiem haha ^^

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht so geil aus, bin ein Fan von diesem Design :)
    http://redheadjica.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. tatsächlich sehr ähnlich... gefällt mir bei dir auch gut...
    und mit den übergängen hast du vollkommen recht...
    da braucht man echt gutes licht...

    AntwortenLöschen